Das Buch zum Heilsbronner Modell

Gerhard Spangler

Kollegiale Beratung        

Nürnberg, mabase-Verlag, 2012
2., wesentlich erweiterte Auflage
ISBN 978-3-939171-31-7
nur noch als eBook erhältlich

Der Autor stellt das Heilsbronner Modell in den Mittelpunkt und bietet viele Anregungen für die selbständige Praxis kollegialer Beratungsgruppen. Es bietet auch Verantwortlichen für Personal und Leitung Anregung, Impulse für die Umsetzung und praktische Unterstützung bei der Nutzung dieses Werkzeugs der Personalentwicklung und Qualitätssicherung. Berichte und Materialien ergänzen die Einführung in die eigene Praxis Kollegialer Beratung, zu der dieses Handbuch ermutigt.

In die 2. Auflage neu aufgenommen sind eine detaillierte Einführung in die Online-Implementation des Heilsbronner Modells auf www.kokom.net (W.Schindler)
und eine Darstellung von Forschungsergebnissen zur Wirksamkeit von Online-Beratung (Patricia Arnold).

Zum Inhalt im Detail:

IKB-logo_ohne.gif

Kollegiale Beratung wird u.a. im Schul- und Elementarbereich und in der Gemeinde- und Jugendarbeit, aber auch von Firmen und Unternehmen als bewährte Methode der Qualitätssicherung und -entwicklung genutzt.

Die Entwicklung kommunikativer Strukturen, das miteinander 'Können' im Arbeitsprozess sind ausschlaggebende Faktoren für das Gelingen anvisierter Ziele. Das Heilsbronner Modell zur kollegialen Beratung ist ein praxiserprobtes Angebot der Personalförderung und dient der Entwicklung von Mensch, Arbeitsplatz und Organisation. Es vertraut auf die Kompetenz der beteiligten KollegInnen und kommt ohne externe Leitung aus, dank eines Leitfadens, der durch zehn Themen- und Aufgabenstellungen des Beratungsprozesses Schritt für Schritt führt.

Kollegiale Beratung fördert Kollegialität, schafft Solidarität, verhindert Einsamkeit, bringt Entlastung, klärt Probleme, stützt und fördert vorhandene Kompetenzen, fordert und fördert den fachlichen Diskurs.

Nach der ersten Auflage 2005 werden 2012 nun auch Praxis und Grundlagen kollegialer Beratung online im Online-Beratungs- und Tagungshaus kokom.net vorgestellt, unter www.kollegiale-beratung.online bzw. www.kollegiale-beratung.net .